OrganisationsEntwicklung

Prozesse optimieren
Unter Organisationsentwicklung (abgekürzt OE)
werden alle Maßnahmen verstanden, die zu einer intendierten, also an den Zielen und Werte einer Organisation orientierten Veränderung eben dieser (Aufbau, Abläufe) und der darin tätigen Menschen führen. Organisationsentwicklung zielt darauf, Unternehmen oder Verwaltungen oder einzelne Organisa- tionseinheiten (Abteilungen, Fachbereich, Außenstellen usw.) effektiver und humaner zu gestalten. OE umfasst nicht nur technische, ergonomische, arbeitsorganisatorische und betriebsklimatische Aspekte, sondern auch individuelle Einstellungs- und Verhaltensänderungen im Umgang mit Arbeitsanfor- derungen, der eigenen Leistungsfähigkeit, mit Gesundheit und Krankheit. Sicher hängt es auch von der wirtschaftlichen Situation und den bereits erwähnten Werten ab, ob beiden Zielsetzungen, betriebwirtschaftliche Effizienz und Humanisierung des Arbeitslebens, gleichermaßen zum Tragen kommen. Die Ausgewogenheit beider Faktoren hat auch Einfluss darauf, im welchem Umfang Mitarbeiter als von Veränderungsmaßnahmen Betroffene oder mit der Umsetzung Beauftrage, in Entscheidungs- und Gestaltungsprozesse einbezogen werden.

Organisationsentwicklung verläuft in der Regel prozesshaft dynamisch und umfasst die Schritte Analyse/Diagnose, Planung, Umsetzung und Auswertung. Linzbach-Consulting hat in den letzten Jahren OE-Maßnahmen in Gänze oder in Abschnitten begleitet, die sowohl die Effizienz als auch Humanisierung zum Ziel hatten. Dabei haben sich drei Bereiche herauskristallisiert, die im Sinne einer Spezialisierung zu verstehen sind:

  • Online-Mitarbeiterbefragungen als Diagnoseinstrument zum Ableitung von Handlungsempfehlungen in Richtung Führung und Zusammenarbeit.
    Nähere Informationen und Praxisbeispiele finden Sie, wenn Sie dem Link Mitarbeiterbefragungen folgen.
  • Planung und Umsetzung von Maßnahmen zur Verbesserung von Führung und Zusammenarbeit innerhalb einer Organisationseinheit.
    Das komplexeste Projekt in dieser Hinsicht war "Leitlinien leben", bitte wieder dem nebenstehenden Link folgen.
  • Prozessanalysen zur Optimierung von Informationsflüssen bei der betriebsinternen Auftragsabwicklung durch anzuschaffende Auftragsmanagement- bzw. Betriebssteuerungssoftware.
    Nähere Informationen und Praxisbeispielel auch hier unter dem Link Prozessanalysen.
Preise
  • Aufgrund der Unterschiedlichkeit der Projekte lassen sich hier nur sehr schwer Angaben machen. Die Kosten variieren erfahrungsgemäß zwischen 5.000,- € und 50.000,- € netto zzgl. gesetzl. MwSt. je nach Dauer und Umfang des Projektes.
  • Konkretere Angaben lassen sich erst nach einem ausführlichen Vorgespräch machen, diese werden im Rahmen eines schriftlichen Angebots verbindlich fixiert.