Work-Life-Balance


Die Arbeit ist immer noch das beste Mittel,
das Leben zum Verschwinden zu bringen
.

Ein Coaching-Beispiel aus der praktischen Arbeit:
Personen, Funktionen, Organisationseinheiten sowie konkrete Auftragsinhalte sind anonymisiert, um der dem Auftraggeber vertraglich zugesicherten Verschwiegenheit Genüge zu tun.
4502-users.png
Persönliche Neuausrichtung
Nach über 10-jähriger Führungstätigkeit stößt die Leitung einer Außenstelle (Stadt- verwaltung) aufgrund zunehmender Arbeitsverdichtung und Ausweitung des Zuständig- keitsbereichs sowohl hinsichtlich ihres Können als auch hinsichtlich ihrer Leistungsmotivation an ihre körperlichen wie psychischen Grenzen. Nachdem Versuche seitens des direkten Vorgesetzten, durch Entlastungsangebote (Überstundenregelung, zusätzliches Personal) der Überforderung entgegen- zuwirken, nur mäßigen Erfolg zeigten (zahlreiche Arbeitsrückstände, überdurchschnittliche viele Fehltage), wird zunächst ein Coachingangebot unterbreitet, dass die Verbesserung der Arbeitsplanung und des persönlichen Zeitmanagements zum Ziel hat.
Im Zuge des sich über mehrere Monate erstreckenden Coachings und der damit einhergehenden Selbstreflexion wird zunehmend deutlich, dass sich die Leitungskraft in einem sich zuspitzenden inneren Konflikt zwischen beruflicher Pflichterfüllung und persönlichen Lebenszielen befindet, der sich unter anderem bereits auch in psychosomatischen Symptomen äußert. In Absprache mit dem direkten Vorgesetzten als Auftraggeber wird die Zielsetzung des Coachings angepasst und zur Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit auch die Bearbeitung der Work-Life-Balance der Außenstellenleitung in Angriff genommen. Die Erarbeitung der grundlegenden Lebensziele und Werteorientierungen ergibt, dass sich die Leitung der Außenstelle einen kleineren Zuständigkeitsbereich und damit einhergehend eine Reduzierung der Arbeitszeit wünscht, um jahrelang zurückgestellten Interessen (Freizeitaktivitäten, Gesundheitsprävention) besser nachkommen zu können.
Da sich der Wunsch der Außenstellenleitung innerhalb der Verwaltung organisatorisch nicht realisieren lässt, kommt man abschließend dahingehend überein, dass sich die Leitungskraft ein neues Betätigungsfeld außerhalb der Verwaltung sucht.
0234-network_drive.png
Interessiert?
Bei Interesse unterbreite ich Ihnen gerne ein entsprechendes Angebot , überprüfe mit Ihnen gemeinsam in Hinblick auf Ihr Anliegen die Sinnhaftigkeit eines Coachings oder stehe für ein unverbindliches Autragsklärungsgespräch zur Verfügung.
Die Preise bewegen sich zwischen 100,- und
150,- € netto zzgl. gesetzl. MwSt. und Übernahme der Reisespesen je nach Coaching-Gesamtdauer, Stundenumfang je Treffen und gewünschter Coaching-Intensität
Zur Kontaktaufnahme einfach Icon anklicken.