Die Grundlage aller Führung ist die Fähigkeit zur Kommunikation
(mit den Mitarbeitern und mit sich selbst)
sowie die Bereitschaft zum Gespräch (auch zum schwierigen).

Über Führungs-Kraft zu verfügen, ...
  • ist zwar auch eine Sache des Wollens (allgemeine Motivstruktur, Führungsmotivation, Anreize für das Streben nach einer Führungsposition),
  • in stärkerem Maße jedoch eine Sache des Könnens (Führungs- bzw. Leadership-Kompetenzen) und des situations- und mitarbeitergerechten Einsatzes dieses Könnens.

Unter Führungskompetenzen sind in Anlehnung an die Schweizer Vereinigung für Führungsausbildung nachfolgende vier Kompetenzfelder mit jeweils drei kommunikations- bezogenen Fertigkeiten zu verstehen, über die eine Führungskraft je nach Hierarchie-Ebene verfügen sollte.
Wenn Sie Lust haben, können Sie selbstkritisch überprüfen, in welchem Umfang Sie über welche Kompetenzen verfügen. Die einzelnen Fertigkeiten inkl. deren Indikatoren erscheinen nacheinander rechtsseitig der Treppe. 
Führungs-Kraft entwickeln
Führungs-Kraft entwickeln - Selbstmanagement

Selbst(er)kenntnis
  • Die eigenen Stärken und Ressourcen sowie Schwächen und Grenzen kennen.
  • Offen sein für das Feedback anderer und aus Fehlern lernen.
  • Das eigene Handeln selbstkritisch reflektieren und sich um dessen Optimierung bemühen.
Führungs-Kraft entwickeln
Führungs-Kraft entwickeln - Selbstmanagement

Persönliche Entwicklung
  • Eigene Stärken zur Entfaltung bringen und Schwächen minimieren bzw. kompensieren.
  • Sich selber realistische Entwicklungsziele stecken und diese konsequent verfolgen.
  • Sich Rat holen oder ggf. Coaching in Anspruch nehmen.
Führungs-Kraft entwickeln
Führungs-Kraft entwickeln - Selbstmanagement

Work-Life-Balance
  • Ein Gleichgewicht zwischen Beruf und Privatleben (Zeit für die Familie, für Freizeitaktivitäten und soziale Kontakte) anstreben.
  • Methoden zur Erholung, Entspannung und zur Erhaltung der eigenen körperlichen Gesundheit und Fitness anwenden.
  • Sich Zeit nehmen für Mitarbeiter und für sich selbst.
Führungs-Kraft entwickeln
Führungs-Kraft entwickeln - Mitarbeiterführung

Führungsstärke
  • Zu konstruktiven Diskussionen ermutigen und eigene Positionen standhaft auch gegen Widerstände vertreten.
  • Problem- und Krisensituationen beherzt anpacken und meistern.
  • Klare und anspruchsvolle Ziele setzen. Bei Kritik und Disziplinierungsmaßnahmen deutliche, aber angemessene Worte finden.
Führungs-Kraft entwickeln
Führungs-Kraft entwickeln - Mitarbeiterführung

Fürsorge
  • Gegenüber Mitarbeitern Empathie und Verständnis zeigen, ohne sich von diesen manipulieren zu lassen.
  • Sich in angemessener Form um die Belange und Sorgen der Mitarbeiter kümmern und deren Arbeitsmotivation fördern.
  • Sich des eigenen Menschenbildes und der damit verbundenen Werte bewusst sein.
Führungs-Kraft entwickeln
Führungs-Kraft entwickeln - Mitarbeiterführung

Richtung und Orientierung 
  • Für die effiziente Umsetzung operativer Ziele und beschlossener Maßnahmen sorgen. Besprechungen ergebnisorientiert leiten.
  • Mitarbeiter an angemessener Art und Weise fordern und fördern.
  • Arbeitsabläufe zweckmäßig planen und organisieren und eine kontinuierliche Verbesserung der Arbeitsprozesse anstreben.
Führungs-Kraft entwickeln
Führungs-Kraft entwickeln - Kommunizieren

Zuhören können
  • Die Geduld aufbringen, andere ausreden zu lassen, jedoch auch unproduktive Ausführungen zeitnah stoppen.
  • Aufgreifen und präzise Wiedergabe „gegnerischer“ Positionen, auch wenn diese der eigenen Auffassung widersprechen.
  • Die eigene Emotionen unter Kontrolle haben.
Führungs-Kraft entwickeln
Führungs-Kraft entwickeln - Kommunizieren

Rhetorische Darstellungsfähigkeit 
  • Inhalte im Rahmen von Gesprächen und Besprechungen verständlich und adressatengerecht vermitteln.
  • Gruppenprozesse auch bei kritischen und kontroversen Themen steuern können, Flexibilität hinsichtlich der Vermittlungstaktik.
  • Sprachliches und argumentatives Geschick beweisen.
Führungs-Kraft entwickeln
Führungs-Kraft entwickeln - Kommunizieren

Informieren
Ein Gleichgewicht zwischen Beruf und Privatleben (Zeit für die Familie, für Freizeitaktivitäten und soziale Kontakte) anstreben.
Methoden zur Erholung, Entspannung und zur Erhaltung der eigenen körperlichen Gesundheit und Fitness anwenden.
Sich Zeit nehmen für Mitarbeiter und für sich selbst.
Führungs-Kraft entwickeln
Führungs-Kraft entwickeln - Konfliktbewältigung

Konfliktmanagement
  • Konflikte beherzt und lösungsorientiert anpacken.
  • Konfliktursachen analysieren, Verhaltensweisen von Konfliktparteien kritisch reflektieren, Bewältigungsstrategien anwenden.
  • Widersprüche und Abwehrmechanismen von Konfliktbeteiligten aushalten sowie Allparteilichkeit wahren.
Führungs-Kraft entwickeln
Führungs-Kraft entwickeln - Konfliktbewältigung

Konstruktive Konfrontation 
  • Schwierige Situationen und destruktives Mitarbeiterverhalten handhaben und meistern (Grenzen setzen).
  • Eine klare Haltung hinsichtlich der Arbeitsleistung und dem (Fehl)verhalten von Mitarbeitern bewahren und vertreten.
  • Ggf. auch harte Entscheidungen treffen und durchsetzen.
Führungs-Kraft entwickeln
Führungs-Kraft entwickeln - Konfliktbewältigung

Einfühlungsvermögen 
Mit emotional geladenen Situationen adäquat umgehen und diese zu deeskalieren wissen.
Mitarbeitern gegenüber Mitgefühl entgegenbringen und auf eine Lösung/Regelung des Problems hinwirken.
Das Gleichgewicht zwischen Fürsorgepflicht gegenüber den Mitarbeitern und Unternehmensinteressen wahren.
Spielfiguren
Das DienstleistungsPortfolio von Linzbach-Consulting umfasst vier Schwerpunkte:
  • InhouseSeminare "Führungs-Kraft entwickeln"
    Diese Schulungsmaßnahmen im Umfang von jeweils 2-3 Tagen zielen auf die Vermittlung zentraler Führungskompetenzen wie rhetorische Kommunikation, das Leiten von Besprechungen, Grundlagen der Mitarbeiterführung,  das Treffen von Entscheidungen und innere Führung im Sinne von Selbst- management.
    Die Bereiche Projekt-, Prozess-, Change- oder Personalmanagement sind ausgeklam- mert, da diese Managementkompetenzen nicht zu unserem Themenschwerpunkt gehören.
    Seminarsteckbriefe mit Informationen zu Inhalten und Methodik finden Sie unter InhouseSeminare.
  • IntensivCoaching "Führungs-Kraft entwickeln"
    Diese mehrstündigen Unterstützungsmaßnahmen zielen auf die Überwindung von individueller Hürden bei der Realisierung einzelnen Leadership-Komponenten. Methodisch orientiert sich diese Form der intensiven persönlichen Betreuung am Selbstmanagementansatz des Züricher Ressourcen Modells.
    Weitere Informationen zum Ablauf sowie Beispiele aus der Praxis finden Sie unter IntensivCoaching.
  • OrganisationsEntwicklung "Prozesse optimieren"
    Diese sich über mehrere Monate erstreckenden Projekte bedienen sich Methoden der Mitarbeiter- befragung (Fragebogen, Interviews), um je nach Zielsetzung die Arbeitszufriedenheit bzw. die Zusammenarbeit zu verbessern oder Ansatzpunkte für die Optimierung von Arbeitsprozessen zu finden.
    Ausführlichere Informationen und Praxisbeispiele finden Sie unter OrganisationsEntwicklung.
  • InformationsEditing "Zusammenhänge verstehen"
    Hier geht es um die kommunikationspsychologische bzw. didaktische Aufbereitung von Informatio- nen für Präsentationen (z.B. Powerpoint) oder Schulungsunterlagen (E-Learning: z.B. Adobe Captivate) oder die Erstellung von Fachtexten. Die Einzelprojekte können sich je nach inhaltlichem Umfang über wenige Wochen oder einigen Monaten erstrecken.
    Weitere Details finden Sie unter InformationsEditing.